Porsche und der Newsroom: Interview mit Dr. Josef Arweck

Bild

Pünktlich zum 24-Stunden-Rennen von Le Mans hat die Porsche AG ihren neuen Social-Media-Newsroom gestartet. Ein Gespräch mit Dr. Josef Arweck, Leiter der internen Kommunikation bei Porsche.

 

Warum braucht Porsche einen Newsroom?

Dr. Josef Arweck: Porsche will transparent informieren und das mit zeitgemäßen Instrumenten. Unsere Zielgruppen arbeiten verstärkt online. Darauf reagieren wir mit dem Newsroom. Die Plattform soll die zentrale Anlaufstelle für Recherche über Porsche im Web werden.

 

Welche Funktionen bietet der Newsroom?

JA: In erster Linie geht es um Nachrichten und Hintergrundberichte rund um Porsche. Ergänzt werden diese mit der ganzen Bandbreite an Angeboten, die eine multimediale Plattform zur Verfügung stellt. Dazu gehören Videos, Bilderserien, Downloads, weiterführende Links – jeder Artikel ist ein eigenes Themenportal. Wichtig ist uns auch die Verknüpfung mit den sozialen Medien.

 

Welche Zielgruppe sprechen Sie damit an?

JA: Journalisten, Blogger und Online-Multiplikatoren. Wir haben den Newsroom aber ganz bewusst für alle Interessierten zugänglich gemacht.

 

Welchen Mehrwert bietet der Newsroom der Zielgruppe?

JA: Der größte Mehrwert sind die exklusiven Einblicke in das Unternehmen und die breite Palette an Zusatzinfos. Noch nie zuvor hat Porsche in einem crossmedialen Online-Angebot so weit hinter die Kulissen blicken lassen.

 

Was ist das Alleinstellungsmerkmal des Newsrooms?

JA: Der Newsroom bietet umfassende Informationen aus erster Hand, die es anderswo nicht gibt und nicht geben kann, da niemand so nah am Unternehmen ist wie wir selbst. Wir bieten die einmalige Möglichkeit, Einblicke in das Unternehmen zu nehmen, die mit der traditionellen Pressearbeit bisher nicht möglich waren.

 

Das Gespräch führte Simon Albers, mediamossblog.

Foto: www.newsroom.porsche.com

 

 

4 Gedanken zu “Porsche und der Newsroom: Interview mit Dr. Josef Arweck

  1. Aloha, SEO-mäßig und von der Leserführung wäre es der Kracher, wenn er nicht nur als Bildvermerk verlinkt würde, sondern aus dem Text heraus. nochmal: Wirklich schön geworden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.